Your CompanyFrensdorff und Schulte Physiotherapie
Medizinische Trainingstherapie

Darunter verstehen wir eine auf die persönlichen Bedürfnisse des Patienten abgestimmte und von ausgebildeten Physiotherapeuten betreute Trainingstherapie.&nbs

Ziel:

  • Muskelaufbautraining
  • konservative Therapie nach Verletzungen oder bestimmten Beschwerdebildern
    (z.B. Kreuzbandriss oder Bandscheibenvorfall)
  • Therapie nach Operationen (z.B. Knie-, Schulter, Hüft-TEP; Wirbelsäule, Kreuzband, etc.)
  • gezieltes Training bei bestimmten Krankheiten (z.B. Osteoporose, Mobus Parkinson)
  • Aufbau und Verbesserung der Körperhaltung
  • Ausgleich von muskulären Dysbalancen
  • Gesundheitsorientiertes Herz Kreislauftraining
  • Prävention von Verletzungen
  • Sensomotorisches Training

Zu Beginn jeder Therapie erfolgt eine Anamnese zur Erstellung eines Trainingsplans. Je nach Diagnose, Belastbarkeit und aktuellem Zustand, wird dieser individuell für den Patienten erstellt. Dieser wird dann im Laufe der Zeit erweitert und überarbeitet. Oft wir die medizinische Trainingstherapie in kombination mit der Physiotherapie eingesetzt um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Das Ziel der Medizinischen Trainingstherapie ist es den Patienten dauerhaft wiederherzustellen und ihn anzuhalten langfristig etwas für den Körper zu tun.